Cooler Snack für Zwischendurch – Frozen Joghurt

Frozen Joghurt

Frozen Joghurt ist eine Zubereitungsart von Eis, die sich vor allem in den letzten Jahren in Deutschland gut etablieren konnte. Das Kernkonzept von Frozen Joghurt besteht darin, dass statt der fettreichen Sahne – wie beim herkömmlichen Milchspeiseeis – eher fettarme Milch und vor allem Joghurt verwendet wird. Dadurch hat Frozen Joghurt in der Regel einen deutlich geringeren Fettgehalt und wird als „gesündere Alternative“ zu normalem Eis gesehen. Garniert wird das Joghurteis gern mit diversen Soßen, Früchten oder Süßigkeiten.

Frozen Joghurt selber machen

Wer während der heißen Sommertage nicht auf ein leckeres Eis verzichten aber sich dabei trotzdem kalorienbewusst ernähren möchte, der kann Frozen Joghurt auch prima zu Hause machen. Dazu nimmt man am besten eine große Menge Magermilchjoghurt und lässt diesen durch ein Sieb kräftig abtropfen, so dass er fast schon die Konsistenz von Quark hat. Ein wenig Zucker für den Geschmack sollte natürlich trotzdem im Frozen Joghurt vorhanden sein, je nach Bedarf und Geschmack bietet sich hier etwa ein Zehntel der Joghurtmasse an. Mit Vanillinzucker erreicht man eine besondere Geschmacksnuance. Die Abtropfmasse gefriert zudem besser, wenn man noch ein wenig geschlagenes Eiweiß unterrührt. Am besten gelingt Frozen Joghurt natürlich in der Eismaschine: Sie rührt die Masse gleichmäßig, zerstört dabei regelmäßig die Eiskristalle und sorgt somit für eine besondere Cremigkeit. Wer keine Eismaschine zur Hand hat, kann die Joghurtmasse auch in den Tiefkühler legen, in regelmäßigen Abständen herausnehmen und kräftig durchrühren. Das Ergebnis wird zwar nicht ganz so schön wie bei der Eismaschine, kann sich aber dennoch sehen lassen.

Serviervorschläge mit Früchten und Soßen

In den amerikanischen Frozen Joghurt-Shops kann man die gesunde Leckerei in unzähligen Variationen bestellen, von denen natürlich einige mehr, andere weniger kalorienreich sind. Schokoladen- und Karamellsoße, Krokant oder Schokosplitter passen gut zu Frozen Joghurt, machen aber natürlich einen kleinen Teil des Kalorienvorteils wieder zunichte. Wer zu 100% gesund bleiben möchte, der garniert seinen selbstgemachten Frozen Joghurt mit frischen Früchten wie Erdbeeren, Weintrauben oder Kiwis. Das schmeckt und ist eine angenehm leichte Alternative zu fettem Sahneeis an heißen Tagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *