Schokoladeneis Rezept

Schokoladeneis

Schokoladeneis

Der Sommer steht vor der Tür und der Wunsch auf ein kühles Eis wächst vor allem an besonders heißen Tagen. Zum Glück gibt es die Möglichkeit, selbst Eis herzustellen. Der folgende Text beschreibt die Herstellung von Schokoladeneis und enthält gleichzeitig ein einfaches, und selbst für Koch-Amateure gelingbares, Rezept.

Für die Herstellung des Schokoladeneis werden nicht allzu viele Zutaten und Küchengeräte benötigt. Die Zubereitung benötigt jedoch etwas Zeit, schließlich muss die Masse für gut 4 Stunden im Tiefkühlfach stehen.
Zunächst werden vier Eier aufgeschlagen und getrennt. Anschließend werden die Eigelbe mit gut 200g fein gestoßener oder gehackter Vollmilchschokolade in einen Topf gegeben. Dieser muss nun besonders langsam erhitzt und die Masse stets gut umgerührt werden, da die Sckokoladenstückchen ansonsten anbrennen. Übrigens: anstatt Vollmilch kann natürlich auch dunkle oder weiße Schokolade verwendet werden.
In einem separaten Topf müssen nun die Eiweiße aufgeschlagen werden. Ist die Masse steif geworden, kann ein Päckchen Vanillezucker hinzugegeben werden.

Der nächster Schritt des Rezept sieht vor, ca. 400ml gekühlte Sahne steif zu schlagen. Dies muss wieder in einer separaten Schüssel geschehen. Ein kleiner Tipp: die Schüssel am besten mit der Sahne vor dem Schlagen für gut 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. So gelingt das Steif-Schlagen auf jeden Fall.

Anschließend werden alle drei Zutaten im Topf, in dem sich die Schokoladenmasse befindet vermischt. Dies sollte langsam und gleichmäßig erfolgen. Anschließend sollten noch 50g Zucker zur Masse hinzugegeben werden.

An diesem Punkt ist die Zubereitung der Schokoladeneis-Masse auch schon abgeschlossen. Nun können noch etliche Verfeinerungen durchgeführt werden. So kann der Koch das Rezept je nach Herzenslust durch Zutaten wie Pistazien, Haselnüsse, Mandeln, frischen Obststückchen oder einen guten Löffel Honig erweitern. Doch mehr als zwei der eben genannten Zutaten sollten nicht zur Masse hinzugeben werden. Ansonsten stimmt die Zusammensetzung des Schokoladeneis nicht mehr und dieses kann nicht richtig gefrieren.

Zum Schluss muss die fertige Creme in portionsgerechte Förmchen gefüllt und für gut 4 Stunden in die Tiefkühltruhe gestellt werden. 20 Minuten vor dem geplanten Verzehr sollte das Eis übrigens aus dem Fach geholt und langsam angetaut werden. Die genannten Mengenangaben reichen für 5 bis 6 Portionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *