Softeis

Leckeres Softeis

Leckeres Softeis

Zum Zoo- und Zirkusbesuch gehört er dazu, von keiner Kirmes, von keinem Jahrmarkt ist er mehr wegzudenken: der Softeis-Stand. Fastfood-Ketten wie McDonald’s oder Burger King haben die süße Eiscreme schon längst in ihr Sortiment aufgenommen und immer öfter sieht man auch in der Fußgängerzone einen Stand, der Softeis verkauft. Bekannt und beliebt sind vor allem die klassischen Softeis-Geschmäcker Erdbeere, Vanille und Schokolade, jedoch hat sich das Angebot der Eissorten mittlerweile um ein Vielfaches vergrößert. Exotische Varianten, wie grüner Apfel, Orange, Kokosnuss oder weißer Rum und auch ganz ausgefallene Sorten, wie Energy-Espresso, Spekulatius oder Butterscotch fließen mittlerweile von der Softeis-Maschine in die Waffel. Mit Schoko- oder Erdbeerglasur überzogen oder mit bunten Streuseln und Krokant gespickt gehört das Softeis zu den beliebtesten Speiseeissorten weltweit.

Softeis wird ausschließlich in extra dafür ausgelegten Maschinen hergestellt. Eine flüssige Mischung aus Milch (ca. 75 %) und Softeispulver mit der gewünschten Geschmacksrichtung wird in die Maschine gefüllt und auf -6 °C abgekühlt. Durch die verhältnismäßig hohe Temperatur des Eises – die von normalem Speiseeis liegt bei -18 °C – kann das Aroma des Softeises intensiver von den Geschmacksnerven wahrgenommen werden. Durch ständiges Rühren bleibt das Eis pausenlos in Bewegung. Nur an der Oberfläche des Gefrierzylinders bildet sich eine feine Schicht von Eiskristallen. Diese wird maschinell abgeschabt, per Überdruck mit Luft aufgeschäumt und direkt in die Waffel gedrückt. Abschließend kann das Eis in Glasuren verschiedener Geschmacksrichtungen getunkt oder mit Streuseln verziert werden.

Wer das Softeis erfunden hat, ist unklar. Der Amerikaner J. F. McCullough baute bereits 1938 eine Softeismaschine. Er soll die süße Creme daraufhin im Eisladen eines Freundes im amerikanischen Staat Illinois erfolgreich als Softeis verkauft und sich später selbstständig gemacht haben. Zu etwa der selben Zeit hatte ein Herr Carvel im Bundesstaat New York eine Panne mit seinem Lastwagen. Als dessen Ladung – Speiseeis – zu schmelzen begann, verkaufte er es als Softeis auf der Straße. Auch ein britisches Forscherteam um die spätere Premierministerin Margaret Thatcher möchte 1948 das Softeis erfunden haben. Wer auch immer diese weiche Variante der Eiscreme erfunden hat, Eisgenießer weltweit sind ihm oder ihr noch heute dankbar dafür.

recipe image
Softeis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *